EHC Köniz - HCM 2:1 (1:0/1:0/0:1)

Minisieg gegen Schlusslicht!

Als Tabellenletzter jedoch mit einem Sieg im Rücken aus dem letzten Spiel gegen den EHC Höfen, bezog der HCM am Sonntag die Garderobe auf der KEB Schwarzwasser. Auf dem Papier sah diese Affiche klarer aus, als sie es dann letztlich auch war. Denn der EHC Köniz tat sich einmal mehr schwer.

Anfänglich passte bei den Adlern nicht viel zusammen. Doch immerhin fand Leu nach 4 Minuten eine Lücke zum 1:0 Führungstreffer. Da ein paar Könizer im «Sonntagsabend-TV Sofa-Modus» unterwegs waren, wollte auch der vom Trainer Tschannen geforderte Drive im Match nicht richtig Einzug halten. Das Gästeteam hatte immer wieder Abschlüsse auf das Tor von Tobler, welcher sich jedoch nur von der Defensiveinstellung seiner Vorderleute aus der Ruhe bringen liess, zu verzeichnen. Mit einer mageren 1:0 Führung ging es dann auch in die Pause.

Kurz nach Beginn des zweiten Drittels gelang es Leu erneut zum 2:0 nachzudoppeln. Wer jetzt dachte, dass die Adler ihre Schwingen auspacken, wurde enttäuscht. Die Einheimischen konnten sich nicht entscheidend durchsetzen und räumten dem HCM wiederholt Torchancen ein. Wenige Minuten vor der Pausensirene mussten die Könizer sogar noch eine Unterzahlsituation überstehen, welche das Gästeteam nicht auszunutzen vermochte.

Als wäre die schwache Leistung der Gastgeber nicht schon genug, verletzte sich auch noch der Schlussmann im Könizer Tor bei einer Abwehraktion am rechten Knie und musste für die restlichen 17 Spielminuten auf die Zähne beissen. War doch sein Goaliekollege an diesem Abend an eine andere Mannschaft ausgeliehen worden und somit abwesend. Dieser Umstand gab den zum Teil Jungen HCM’lern nochmals Energie und Laternser vermochte dann auch den lädierten Tobler mittels «Buebetrickli» erstmals zu bezwingen. Nun hiess es Alarmstufe ROT, denn es waren noch 14m24s zu spielen! Aber Torhüter Tobler machte sämtliche Chancen mit seinen Abwehrkünsten zu Nichte, was letzten Endes zum Sieg geführt hat! Jedenfalls hätte der HCM, aufgrund der Darbietung des Heimteams einen Punkt oder sogar alle zu vergebenen Punkte verdient gehabt!

Der EHC Köniz konnte den ersten Punktelass zwar knapp verhindern, jedoch wird es mit demselben Auftreten gegen den nächsten Gegner aus Koppigen nicht mehr für einen Sieg reichen!

-> SIHF Matchbericht

NEXT MATCH

KBEHV Kantonalcup
Schwarzwasserbrücke
02.12.2021, 20:30 Uhr

-> SIHF MATCHREPORT

Hauptsponsoren

Kontakt

Eishockeyclub Köniz
3098 Köniz

info(a)ehc-koeniz.ch