EHC Höfen - EHC Köniz 3:5

Im neuen Jahr wurden wir in Wichtrach vom EHC Höfen empfangen. Die Adler traten mit dem Vorsatz an, aus einer soliden Defensive heraus zu spielen und so den Fauxpas in Thun Vergessen machen zu lassen. Doch der Start ging buchstäblich in die Hose, da Bieri fürs Heimteam bereits nach 51 Sekunden mit dem 1. Schuss zum 1:0 traf. Die Könizer liessen sich dadurch aber nicht beirren und hielten am Gameplan fest. Mittels zwei Toren im Powerplay konnte man den Fehlstart beseitigen. Ab diesem Zeitpunkt hatten die Könizer mehr Spielanteile und generierten mehr Torchancen. Sekunden vor Drittelsende gelang dem EHC Höfen zwar noch der Ausgleich zum 2:2, doch dadurch liess man sich nicht verunsichern. Der EHC Köniz konnte nach der Pause zwei weitere Treffer erzielen ehe Leu in Unterzahl sogar noch das 5:2 gelang. Der EHC Höfen schwächte sich grösstenteils selber, indem sie immer wieder Strafen hinnehmen mussten. Im letzten Drittel kontrollierte das Gästeteam den Match und liess nur noch einen Treffer der Höfener zu. Ein geglückter Start ins noch junge Jahr und man darf gespannt in Richtung Derby gegen den EHC Schwarzenburg II blicken.  

-> Link Matchreport

Unterbruch Meisterschaft

Hauptsponsoren

Kontakt

Eishockeyclub Köniz
3098 Köniz

info(a)ehc-koeniz.ch