EHC Köniz - EHC Höfen 3:1

Der EHC Höfen trat entschlossen an um die Punkte aus der Schwarzwasserregion zu stehlen. Nach etlichen verpassten top Torchancen durch die Könizer, welche Torhüter Cordes im Gästetor, zu Nichte machte, gelang "Gonzo" der Führungstreffer für die Könizer. Doch mit einem Rush aufs Könizer Tor gelang den Gästen nicht unverdient das 1:1, welches auch das Pausenresultat bedeutete. Danach schwächte sich das Heimteam immer wieder selber mit Strafen und der Spielfluss ging verloren. Nach einem Konter entschied Tschannen das 1 gegen 1 Duell gegen Goalie Cordes für sich und schob zum 2:1 ein. Dank einer überaus starken und bemerkenswerter Leistung des Youngsters Aebischer im Kasten der Adler, konnte das Resultat gehalten werden. Im letzten Drittel brauchte es dann einen Energieanfall von Verteidiger Stuker, welcher sich durchtankte und mit einem ansatzlosen und sehenswerten Winkelschuss den Schlussmann im Gästetor zum 3:1 überlisten konnte. Danach konnten die Könizer das Spiel verwalten und so den Sieg sichern.

Die Adler stehen nun mit dem Punktemaximum da. Doch die echten Prüfsteine mit dem EHC Schwarzenburg II im Derby am kommenden Samstag und zum Vorrunden Schluss der souveräne Tabellenführer EHC Rot-Blau Bern II, warten noch.

-> Link Matchreport

NEXT MATCH

KEB Schwarzwasser
08.12.2019, 17:30 Uhr

Hauptsponsoren

Gönner

Kontakt

Eishockeyclub Köniz
3098 Köniz

info(a)ehc-koeniz.ch